Fatburner ohne Sport – Abnehmen möglich? Wir klären auf!

veröffentlicht am 6. Oktober 2016 in Abnehmen: Ratgeber und Tipps von
fatburner ohne sport

Fatburner ohne Sport und abnehmen möglich? Ja, ABER nicht wegen dem Fatburner. Man kann grundsätzlich abnehmen ohne Sport zu betreiben. Das ist durchaus in der Tat möglich und auf ein ganz einfaches Prinzip zurückzuführen. Nimm weniger zu dir, als du verbrauchst. Heißt kurz und einfach: du hast jeden Tag einen gewissen Kalorienverbrauch, der sich aus deinem Grundumsatz und den täglichen Aktivitäten zusammensetzt.
Studenten oder Büroarbeiter haben beispielsweise einen geringeren Kalorienverbrauch als Arbeiter, die auf dem Bau bzw. körperlich tätig sind. Verbrauchst du nun angenommen 2500 Kalorien am Tag durchschnittlich, so musst du ganz einfach nur 2,499 Kalorien zu dir nehmen, um es extrem auszudrückend.
Um wirkliche Erfolge zu erzielen empfiehlt sich aber ein Kaloriendefizit zwischen 300-700 Kalorien am Tag. Und dafür benötigt es wie gesagt keinen Sport. Es wird lediglich einfacher mit Sport ein Kaloriendefizit zu erreichen, da der Kalorienverbrauch an diesem Tag durch die sportliche Aktivität ansteigt. Doch wo kommen nun Fatburner ins Spiel?

Der Effekt von Fatburner ohne Sport beim Abnehmen

Ein Fatburner kann wie z.B. die sportliche, körperliche Aktivität ebenfalls den Kalorienverbrauch steigern. Dadurch, dass durch den Fatburner der Stoffwechsel angeregt wird, verbraucht man beispielsweise 200-400 Kalorien mehr am Tag. Es fällt also ein bisschen leichter das Kaloriendefizit mit einem Fatburner zu erreichen. Aber wie gesagt: man kann das Kaloriendefizit auch komplett ohne Fatburner und Sport erreichen, indem man einfach seine Ernährung etwas umstellt und nicht mehr so viel isst bzw. nicht mehr so viele kalorienstarke Lebensmittel.

Welche Fatburner sind zu empfehlen?

Wenn Sie anstelle von Sport Fatburner nehmen möchten, um die Diät etwas einfacher zu gestalten, sollten Sie auf natürliche Fatburner zurückgreifen. Hier sind beispielsweise 3 empfehlenswerte Fatburner, die auf einer natürlichen Basis aufbauen.

Natürliche Fatburner Empfehlungen

* am 19.10.2017 um 15:26 Uhr aktualisiert

* am 19.10.2017 um 14:59 Uhr aktualisiert

* am 21.10.2017 um 12:20 Uhr aktualisiert

Natürliche Fatburner Empfehlungen

Diese bedienen sich vor allem den Inhaltsstoffen Koffein, grünem Kaffe, Guarana oder Grün-Tee-Extrakt (hier mehr zu Fatburner Tee), was einen Effekt auf den Stoffwechsel hat.  Von anderen Fatburnern mit fragwürdigen Inhaltsstoffen können wir nu abraten. Gerade die Fatburner aus den vereinigten Staaten haben es manchmal ganz schön in sich und können die Gesundheit gefährden.
Aber auch neue Produkte, die mit Inhaltsstoffen werben, worüber keine Studien vorliegen, sollten mit Vorsicht genossen werden. Wir raten grundsätzlich davon ab und empfehlen wirklich nur natürliche Fatburner wie z.B. grüner Tee. Es gibt keine Wundermittel und wird einen nun mal nichts geschenkt.
Sonst würde ja jeder mit einem Astral-Körper durch die Gegend laufen. Die Ernährung steht an erster Stelle. Fatburner können lediglich eine kleine Ergänzung sein – und das sollten sie auch bleiben. Auch die Dosis sollte umbedingt eingehalten werden, da sonst unangenehme Nebenwirkungen drohen können.

Fatburner ohne Sport sinnvoll?

Das Vorhaben „Fatburner ohne Sport“ würde ich allerdings aus mehreren Gründen nicht unterstützen. Sportliche Betätigung ist enorm wichtig für den Körper. Sport hat zahlreiche positive Effekte, unter anderem auch auf das Herz-Kreislauf-System. Wer sich ausreichend bewegt ist weniger anfällig für Krankheiten, fühlt sich ausgeglichener und besser und dem fällt es auch noch einfacher abzunehmen. Aber das sind nur wenige von vielen Vorteilen.
Wer erst einmal mit dem Sport anfängt, der kann auch eine Leidenschaft dafür entwicklen. Am Anfang mag es Überwindung kosten aber ich kenne viele Leute aus meinem Umfeld, die nach einiger Zeit sogar eine kleine Sucht dafür entwickelt haben. Sport ist bei diesen Leuten zu einem festen Bestandteil des Lebens geworden und man merkt ihnen an, dass sie sich damit wohler fühlen. Man muss einfach nur anfangen! Aber als Ergänzung kann man natürlich Fatburner Kapseln in Erwägung ziehen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare